Start

About me...

Links

Bam Margera

Brandon Cole „Bam“ Margera (* 28. September 1979 in West Chester, Pennsylvania) ist Skateboarder und Darsteller der Shows Jackass und Viva la Bam. Er ist der Sohn von April und Phil Margera und hat einen Bruder, Jess. Den Spitznamen „Bam“ erhielt er eigenen Angaben nach von seinem Großvater aus Lindwood (PA). Ausserdem ist Bam italienischer Abstammung.

Die MTV-Serie Jackass entstand von 1999 bis 2003. Nach deren Einstellung erhielt Margera 2003 mit Viva la Bam eine eigene MTV-Show. Margera und seine Crew Ryan Dunn, Brandon DiCamillo, Rake Yohn und Raab Himself, zeigen darin häufig Stunts und Skateboardtricks, aber meist sind Margeras Eltern oder sein Onkel Don Vito Opfer von Streichen. Margera war einige Jahre mit seiner Freundin und Verlobten Jenn Rivell liiert, bis bekannt wurde, dass er wahrscheinlich ein Verhältnis mit Jessica Simpson hatte. Bam und Jessica streiten dies jedoch ab. Zurzeit ist er mit Missy Rothstein aus West Chester verlobt und seit Mitte Oktober verheiratet. Margeras Bruder Jess ist Mitglied der Rockband CKY.

Margeras Popularität führte dazu, dass er in einigen Skateboard-Computerspielen bzw Konsolenspielen der Tony-Hawk-Reihe als Spielfigur ausgewählt werden kann.

Margera ist ein guter Freund des HIM-Frontmannes Ville Hermanni Valo; zudem war er auch bei den Musikvideos zu „Buried alive by love“, „The Sacrament“, „Solitary man“ und „And Love said no“ als Regisseur beteiligt. Margera hat mehrere Heartagramm-Tattoos, die von Ville Valo entworfen wurden und Band-Symbol für HIM sind.

Margera hat als Profiskateboarder eine Reihe von Sponsoren, unter anderen Element, Adio, Electric Eyewear, Destructo Trucks, Speed Metal Bearings und der Fairman's Skate Shop, (ehemals auch Volcom und Spitfire).

Margera drehte und schrieb zusammen mit Brandon DiCamillo den Film Haggard, worin er und die meisten seiner Crew zu sehen sind. Der Film basiert auf einer wahren Geschichte von Ryan Dunns Exfreundin und seinen Abenteuern mit ihr. Margera hat außerdem eine kleine Sprechrolle in dem Skater Film „Grind“. Des Weiteren sind Bam und seine Crew in den vier CKY-Filmen zu sehen, die auf einem ähnlichen Konzept wie Jackass basieren.

Im Musikvideo zu dem Lied „Foxtrot Uniform Charlie Kilo“ der Bloodhound Gang ist Margera als Fahrer eines Bananenautos zu sehen. Auch in den Musikvideos „Plastic Jesus“ von Billy Idol und „Lost Boys“ von The 69 Eyes hat er einen Auftritt.

Zurzeit arbeitet er an einem Film über seinen Freund Brandon Novak „The Dreamseller“ und ist einmal pro Woche mit seiner eigenen Radiosendung „Radio Bam“ bei Sirius Radio zu hören. Im November bzw. Dezember erscheint beim amerikanischen MTV die neue Show, von und mit Bam. Sie wird „Bam Animation“ heißen.

Des Weiteren ist Margera Besitzer eines eigenen Plattenlabels mit dem Namen „Filthy Note“, welches sich auf Metal-Bands konzentriert.


 Filmographie  [Bearbeiten]1999: Jump Off A Building
1999: Landspeed: CKY
2000: Jackass
2000: CKY2K
2001: CKY Documentary
2001: CKY 3
2002: One Step Beyond
2002: CKY 4 Latest & Greatest
2002: Jackass: The Movie
2003: Mike V's Greatest Hits
2003: Viva la Bam (Fernsehserie)
2003: CKY: Infiltrate, Destroy, Rebuild - The Video Album
2003: Grind
2003: Haggard: The Movie
2004: 411 VM: The Bam Issue
2005: Elementality Vol.1
2005: HIMmeetä valoa
2005: Cradle of Filth - Peace through superior Firepower
2006: Jackass 2
2007: Bamination

Gratis bloggen bei
myblog.de